FANDOM


Adrelaninspritze

Eine Spritze ist ein medizinisches Instrument, das dazu verwendet wird, einem Menschen Injektionen wie etwa flüssige Medikamente zu verpassen.

Battlefield: Bad Company 2Bearbeiten

Die Spritze ist ein Gadget in dem Erweiterungspack Battlefield: Bad Company 2 Vietnam, das dem Sanitäter zur Verfügung steht. Sie ist vergleichbar mit dem Defibrillator aus dem Basisspiel und kann auch als Nahkampfwaffe verwendet werden.

GalerieBearbeiten

Battlefield Play4FreeBearbeiten

Die Adrenalinspritze ist ein Gadget in Battlefield Play4Free. Sie stellt einen Teil der Gesundheit verwundeter Teamkollegen wieder her und erfüllt damit eine ähnliche Aufgabe wie das Medikit oder Feldbandagen. Der Effekt des Gadgets tritt sofort nach Verwendung ein, was die Adrenalinspritze praktischer für Heilungen im Kampf als die anderen beiden Gadgets macht. Eine Verwendung der Spritze kann bis zu 50 Gesundheitspunkte wiederherstellen und hat einen Cooldown von 60 Sekunden.

AdvancedAdrenalineP4F

Es gibt eine Verbesserung der Adrenalinspritze. Diese kann bei einmaliger Verwendung bis zu 60 Gesundheitspunkte wiederherstellen und hat einen Cooldown von 65 Sekunden.



Battlefield 1Bearbeiten

Für den Kodexeintrag, siehe Kodexeintrag: Spritze.


„Eine Adrenalininjektion, die Verbündete wiederbelebt und Gegner ausschaltet.“

— Battlefield Companion


Die Spritze ist ein Gadget in Battlefield 1, das Sanitätern zur Verfügung steht. Sie hat eine ähnliche Funktion wie ihr Vorgänger in Battlefield: Bad Company 2: Vietnam. Mit der Spritze kann man gefallene Teamkollegen wieder zum Leben erwecken. Sie hat keinen Effekt auf lebende Teamkameraden.

Sobald ein Verbündeter stirbt, erscheint über seinem Leichnam ein Totenkopfsymbol (blau bei einem einfachen Verbündeten, grün bei einem Trupp-Mitglied). Ein sich leerender Kreis zeigt an, wie viel Zeit man noch hat, um den Toten wiederzubeleben. Ist der Kreis leer, bleiben einem noch 3 bis 5 Sekunden, ehe dieser nicht mehr wiederbelebt werden kann. Blinkt der Kreis, bedeutet das, dass der gefallene Teamkollege dabei ist, die Chance auf Wiederbelebung zu überspringen, woraufhin er schon nach drei Sekunden verschwindet.

Um jemanden wiederzubeleben, muss man denjenigen mit der Spritze stechen. Dies geht nur, wenn das eben erwähnte Totenkopfsymbol noch über ihm zu sehen ist. Die Spritze muss nicht wie in anderen Spielen die Defibrillatoren aufgeladen werden, was schnelles Wiederbeleben ermöglicht. Dennoch gibt es eine gewisse Verzögerung, wenn man mehrere Teamkollegen hintereinander beleben möchte; diese kann allerdings verkürzt werden, wenn man in der Nähe einer Munitionskiste steht.

Ein Verbündeter, der wiederbelebt wurde, verfügt danach wieder über volle Gesundheit. Wird er allerdings gleich nach seiner Wiederbelebung erneut getötet (etwa in einem Zeitraum von 10-15 Sekunden nach der Wiederbelebung oder auch sobald er selbst jemanden getötet hat), kann er nicht noch einmal wiederbelebt werden und muss neu spawnen.

Man kann die Spritze auch als Nahkampfwaffe verwenden, allerdings ist sie dabei nicht sehr effektiv. Das liegt einerseits an der geringen Reichweite der Spritze gegen Gegner, andererseits an dem geringen Schadenswert des Gadgets.

GalerieBearbeiten