FANDOM


Luger Rifle 1906 IRL

Ein echtes Selbstlader 1906 Gewehr

Das Luger Selbstlader Model 06 ist ein deutsches halbautomatisches Gewehr, das von Georg Luger entwickelt wurde. Die Waffe landete niemals in der Massenproduktion; es wurden nur einige Prototypen hergestellt, die auf der P08 basierten.

Battlefield 1Bearbeiten

Für den Kodexeintrag, siehe Kodexeintrag: Selbstlader 1906.


„Auf einer verbesserten Version des Verschlussmechanismus' der P08 basierender Prototyp eines deutschen Selbstlader-Gewehrs.“


Das Selbstalader 1906 ist ein Selbstladegewehr in Battlefield 1, das der Sanitäter-Klasse zur Verfügung steht. Man kann es erwerben, sobald man Klassenrang 10 erreicht hat.

Es gibt die Waffe in zwei Varianten: Werk und Scharfschütze.

Werk Bearbeiten

Das Selbstlader 1906 (Werk) kann mit drei Schüssen auf jeder Distanz tödlich sein, ähnlich wie die Mondragón oder das Selbstlader M1916. Seine Feuerrate ist mitunter die höchste von allen Sanitäter-Waffen. Dafür besitzt es mit gerade einmal fünf Schuss ein sehr kleines Magazin, weswegen man nahezu nach jedem Kill nachladen muss. Das Nachladen an sich kann sehr lange dauern, wenn man noch einzelne Kugeln drin hat; ist das Magazin ganz leer, kann es relativ rasch ausgetauscht werden.

Beim Aufeinandertreffen mit Feinden ist es wichtig, präzise schießen zu können, da die Waffe aufgrund der geringen Magazingröße Fehlschüsse nur wenig verzeiht. Durch die hohe Feuerrate kann man sich nichtsdestotrotz gut gegen Gegner behaupten. Gute Zielfähigkeiten sind dennoch essentiell.

Scharfschütze Bearbeiten

Das Selbstlader 1906 (Scharfschütze) wurde dem Spiel mit dem Frühlingsupdate 2017 hinzugefügt.[1] Man kann es durch 300 Kills mit der Werk-Variante sowie 25 Kills mit Gewehrgranaten freischalten. Diese Version der Waffe verfügt über ein starkes Visier sowie über ein Zweibein.

Referenzen Bearbeiten

  1. Battlefield 1 Update-Notizen – Frühlingsupdate