FANDOM


BF1 Pin Dieser Artikel ist ein Stub. Hilf dabei mit, diese Seite auszubauen, indem du sie erweiterst.
Für die neue Variante aus Battlefield 4 siehe RPK-12
Machine Gun RPK

Das RPK ist ein sowjetisches leichtes Maschinengewehr, das von Mikhail Kalashnikow in den späten 1950ern entwickelt wurde. Es wurde ab 1961 von der Sowjetischen Armee verwendet. Diverse Länder kopierten das Design der Waffe und viele RPKs wurden exportiert, vor allem, nach dem die sowjetische Armee die RPK durch die RPK-74 ersetzte. Sie wurde vorrangig nach Afrika, Asien, Osteuropa und den mittleren Osten exportiert.

Die RPK fasst 7.62x39mm M43 Munition, die RPK-74 hingegen 5.45x39mm Munition. Die Effektive Reichweite liegt zwischen 100 und 1000 Metern.

Battlefield 2Bearbeiten

Das RPK-74 ist eine Waffe in Battlefield 2, die unter anderem dem Versorger der Middle Eastern Coalition zur Verfügung steht.

Battlefield: Bad Company 2: VietnamBearbeiten


Battlefield 3Bearbeiten

In Battlefield 3 ist das RPK-74M das Standart Leichte Maschinengewehr der Russischen Armee. Es stellt das Gegenstück zum M27 IAR der USMC dar.

Battlefield 4Bearbeiten

Das RPK (ursprünglich RPK-74M, umbenannt im Zuge des Patch' im Sommer 2015) ist eine Waffe in Battlefield 4, die durch das DLC China Rising dem Spiel hinzugefügt wurde. Sie steht der Versorger-Klasse zur Verfügung.

Battlefield HardlineBearbeiten

In Battlefield Hardline gibt es zwei Varianten der RPK: die RPK und die RPK-74.

RPKBearbeiten

RPK-74Bearbeiten