FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Hilf dabei mit, diese Seite auszubauen, indem du sie erweiterst.
RealMBT-LAW.jpg

MBT LAW in Echt

Die Main Battle Tank and Light Anti-tank Weapon (MBT LAW) ist ein schwedischer Panzerabwehrraketenwerfer. Die Entwicklung der Waffe begann 2002 nach einer Ausschreibung der Streitkräfte des Vereinigten Königreichs im Jahr 2001.

Battlefield 4Bearbeiten

MBT LAW
BF4 MBTLAW Prof.png
Magazingröße

1 Rakete

Freigeschaltet ab

von Beginn an

Start Munitionsvorrat

4 + 1 Raketen

Maximaler Munitionsvorrat

6 + 1 Raketen

Nachladezeit

≈ 2,5 Sekunden

Klasse

Pionier

Dogtag(s) BF4 MBT Law Master Dog Tag.png
Eine Smart-Panzerabwehrrakete, die Fahrzeuge in der Nähe des Sprengkopfes automatisch registriert und ansteuert. Sie ist unkompliziert in der Verwendung, verursacht aber aus sämtlichen Angriffswinkeln nur geringen Schaden. Kann lasermarkierte Ziele erfassen.

— Battlelog-Beschreibung

Die MBT LAW ist ein Raketenwerfer in Battlefield 4. Die Waffe ist nur für den Pionier verfügbar und befindet sich im Inventarslot für Gadgets.

Sie ist der erste Raketenwerfer, auf den man gleich zu Beginn des Spiels Zugriff hat. Ausgerüstet ist sie mit 5 Raketen: eine, die bereits geladen ist, und vier in Reserve. Die Munition kann bis auf insgesamt 7 Raketen auf einmal erweitert werden, sofern man das entsprechende Feldupgrade aktiviert hat.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki