FANDOM


M1903 ist ein Kodexeintrag in Battlefield 1. Um den Eintrag freizuschalten, muss man 10 Kills mit der Waffe M1903 schaffen.

KodexeintragBearbeiten

BF1 Kodexeintrag M1903.jpg

DAS GEWEHR M1903

Das vielleicht legendärste US-Gewehr aller Zeiten ist das "Oh-Three" oder M1903. Es war bis zum M1 mehr als 30 Jahre lang die Standardwaffe der amerikanischen Truppen und wurde sogar noch im Vietnamkrieg eingesetzt.

Der Vorgänger des M1903 - das Krag-Jorgensen - kam im Spanisch-Amerikanischen Krieg zum Einsatz und war den modernen Kammerverschlussgewehren mit Magazin aus Deutschland unterlegen, die die Spanier benutzten. Man verlange nach einem besseren Gewehr und fand es im M1903. Dessen Verschluss war den deutschen Gewehren so ähnlich, dass die deutschen Hersteller sogar vor Gericht zogen - sie gewannen und bekamen Lizenzgebühren zugesprochen.

Im Laufe des Ersten Weltkriegs wurden zahlreiche Versionen des M1903 entwickelt, darunter das Mk. I, das mit dem Pedersen Device zum halbautomatischen Gewehr gemacht werden konnte, und das Air Service '03 ohne Aufsätze mit erweitertem 25-Schuss-Magazin.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki