FANDOM


Cei-Rigott IRL

Ein echtes Cei-Rigotti

Das Cei-Rigotti war ein Schnellfeuergewehr und wurde im Jahr 1900 von einem italienischen Offizier entwickelt. Dadurch, dass es das erste echte Schnellfeuergewehr war, erlangte es große militärhistorische Bedeutung, obwohl es niemals offiziell als Bewaffnung in einer Armee eingeführt wurde.

Battlefield 1Bearbeiten

Für den Kodexeintrag, siehe Kodexeintrag: Cei-Rigotti.


„Ein innovatives automatisches Gewehr des späten 19. Jahrhunderts aus Italien. Mit automatischem und halbautomatischem Feuermodus. Es war eine komplette Neuentwicklung, obwohl es genauso groß war wie das Carcano.“


Das Cei-Rigotti ist ein Selbstladegewehr in Battlefield 1, das sowohl über einen automatischen als auch einen halbautomatischen Feuermodus verfügt. Die Waffe steht der Sanitäter-Klasse zur Verfügung. Verglichen mit anderen Gewehren ist die Waffe mit einer Feuerrate von gut 300 RPM gut ausbalanziert. Bei bis zu 50 Metern entfernten Gegner fügt das Cei-Rigotti 38 Schaden zu, bei größerer Distanz sinken die Schadenswerte bis 28 Schaden bei 62 Metern Entfernung. Den automatischen Feuermodus gibt es für alle Varianten der Waffe, was bei den Selbstladegewehren ansonsten nur noch bei dem M1907 SL (Sweeper) und der Awtomat Fjodorowa aus dem In The Name Of The Tsar-Erweiterungspack der Fall ist.

Singleplayer Bearbeiten

Das Cei-Rigotti (Werk) ist das standardmäßige semi-automatische Gewehr der Königlichen Armee Italiens in Avanti Savoia!. Man kann es bei diversen italienischen Soldaten sehen, wenngleich es nicht so häufig vertreten ist wie etwa die Automatico M1918 oder das Russische 1895.

Das Cei-Rigotti (Graben) kann man in Waffenkiste in jedem Level außer Stahlgewitter und Der Meldegänger finden.

Hat man Avanti Savoia! zu hundert Prozent abgeschlossen, wird der "Fiamme Verdi"-Waffenskin für das Cei-Rigotti im Multiplayer freigeschaltet.

Multiplayer Bearbeiten

Im Multiplayer-Modus des Spiels gibt es das Selbstladegewehr in drei verschiedenen Varianten: Werk, Visier und Graben.

Werk Bearbeiten

Die Werk-Variante zeigt die Waffe ohne irgendwelche Aufsätze. Sie bildet einen guten All-Rounder für alle Arten von Begegnungen mit feindlichen Truppen und gewinnt schnell an Präzision zurück.

Visier Bearbeiten

Die Visier-Variante besitzt sowohl einen metallischen Vordergriff und ein Visier. Bei weiten Entfernungen ist diese Variante am effektivsten.

Graben Bearbeiten

Die Graben-Variante verfügt über einen zusätzlichen Vordergriff aus Holz und besseres Hüftfeuer. Dementsprechend eignet sie sich für Nahkampf-Begegnung besser als die anderen Varianten, besonders wenn man den automatischen Feuermodus eingestellt hat. Ansonsten hat sie dieselben Werte wie die Werk- und Visier-Vision auch.

Trivia Bearbeiten

  • Der Text CEI-RIGOTTI M1885 ist auf der Waffe eingraviert.
  • Die Namen der Skins für das Cei-Rigotti sind Referenzen zur Kriegsgeschichte Italiens.