FANDOM


Battlefield 1
Rendition1.img
Entwickler

DICE

Publisher

Electronic Arts

Veröffentlichung

21. Oktober
18. Oktober [1] Vorbesteller

Plattform

PC, Xbox One, PS4

Battlefield™ 1 entführt dich in die Zeit des Ersten Weltkriegs, als neue Technologien und weltweite Konflikte die Kriegsführung für immer veränderten. Nimm an allen Schlachten teil, steuere sämtliche Fahrzeuge und führe jedes Manöver aus, um den Krieg für dich zu entscheiden. Die ganze Welt ist im Krieg – finde heraus, was dich jenseits der Schützengräben erwartet.

—Origin-Beschreibung

Battlefield 1 ist ein First-Person-Shooter, der die Battlefield-Reihe von DICE in die Zeit des ersten Weltkrieges bringen wird. Mit Battlefield 1 soll die Veröffentlichung zum ersten Mal global stattfinden. Wie bei jeden Titel gab es auch wieder eine Beta.

Erweiterungen & SpielversionenBearbeiten

Battlefield 1 ist in drei Versionen erhältlich, wie bei den Vorgängern Battlefield 3, 4 und Hardline wird außerdem ein "Premium Service" angeboten.

  • Standard Edition: 59,99 € UVP
  • Early Enlister Edition: 79,99 € UVP
  • Ultimate Edition: 129,99 € UVP (PC Only)
  • Premium Pass: 49,99 € UVP (enthält nicht das Spiel)

Alle Vorbesteller erhalten das kosmetische "Hellfighter-Pack" und 7 Tage Vorabzugriff auf die Karte "Giant's Shadow", welche im Dezember 2016 hinzugefügt wurde. Käufer der Early Enlister Edition erhalten drei Tage früheren Spielzugang sowie weitere kosmetische Gegenstände und Battlepacks. In der Ultimate Edition werden die Inhalte der Early Enlister Edition um den Premium Pass ergänzt.

Downloadable ContentBearbeiten

Für Battlefield 1 wird es 4 DLCs geben:

EinzelspielerBearbeiten

BF1 Pin Dieser Artikel ist ein Stub. Hilf dabei mit, diese Seite auszubauen, indem du sie erweiterst.

Die Einzelkampagne handelt von mehreren Personen an unterschiedlichen Kriegsschauplätzen. Die Namen der einzelnen Kriegsgeschichten, so sind die Missionen benannt, lauten "Durch Morast und Blut", "Einflussreiche Freunde", "Avanti Savoia!", "Der Meldegänger" und "Nichts steht geschrieben".

Durch Morast und BlutBearbeiten

In der Kriegsgeschichte "Durch Morast und Blut" schlüpft man in die Rolle des Chauffeurs und Panzerfahrers Danny Edwards, welcher einer der ersten Fahrer des Mark V ist. Er wagt sich jedoch nur langsam an den Mark V "Big Bess" (auch Black Bess) heran. Nach einigen Strapazen mit deutschen Sturmtruppen erreichen sie einen mit Schlamm bedeckten Waldweg und versinken so gut wie vollständig in jenem Schlamm. Die deutschen Sturmtruppen greifen daraufhin den Panzer an. Dieser Angriff kann jedoch von Edwards verhindert werden. Nach einigen Schleichabschnitten durch alte Ruinen erreicht das Squad einen Haupstützpunkt der Deutschen. Nach der Säuberung dieses Außenpostens rückt der Trupp in eine Kleinstadt vor wo wiederum ein zweiter Schleichabschnitt beginnt. Nach der Beschaffung von ein Paar Zündkerzen für Big Bess, begibt sich unser Trupp zu einem Bahnhof, welcher sich auf der Multiplayer-Map "Schatten des Giganten" wiederfindet. Dort verstirbt noch vor Ort der Anführer des Platoons Townsend durch einen Schuss in den Brustkorb. Auf seine blutigen Hände schauend begibt sich Edwards in die nahe gelegene Stadt Cambrai wo er auf Verbündete treffen soll.

Einflussreiche FreundeBearbeiten

In der zweiten Kriegsgeschichte "Einflussreiche Freunde" begibt sich der Spieler in die Perspektive des Spielers, Betrügers und Piloten Clyde Blackburn. Am Anfang der War Story wird einem die Flugzeugsteuerung anhand eines Flugkurses auf einem Berg veranschaulicht. Im Laufe dieses Kurses werden Blackburn und sein Schütze Wilson von einer deutschen Fliegerstaffel bestehend aus mehreren DR. 1 Fokkern angegriffen. Nach einem grazilen Baletttanz in den hohen Berglüften entdeckt Blackburn einen Stützpunkt der Armee des Kaiserreiches Deutschland. Diesen meldet er nach dem Flug ihrem Platoon-Leiter welcher einen sofortigen Angriff auf diesen Aussenposten anordnet. Nach ein Paar Zerstörung von mehreren Gotha IV. Bombern greift das Duo die unter ihnen platzierten AA-Panzerwagen an. Jedoch wird das Flugzeug der beiden getroffen und sie stürzen von einander getrennt ab. Hier beginnt wieder ein Schleichpart indem sich Blackburn durch die Gräben der Deutschen Armee schleichen muss. Nach einiger Zeit findet er sein zerstörtes Flugzeug und seinen Partner Wilson wieder.

Avanti Savoia!Bearbeiten

In der nächsten Kriegsgeschichte namens "Avanti Savoia!" geht es um den italienischen Soldaten Luca Vincenzo Cocchioa, der sich mit seinem Platoon in den Dolomiten befindet. Luca erzählt die Geschichte seiner Enkelin während ihres Besuches. Er erzählt von seinem verschwundenen Bruder den er auf dem Monte Grappa gesucht hat. Luca war bei diesem Einsatz mit einer Ganzkörper-Stahlrüstung und der Flugzeugabwehr-Maschinenpistole "Villar Perosa" ausgestattet. In dieser Mission findet sich jedoch noch eine andere, sehr seltene Maschinenpistole namens "Hellriegel 1915". Diese ist deshalb so selten, da sie in der Realität nur ein einziges Mal hergestellt wurde. Aber wieder zu Luca, welcher mitlerweile an der Verteidigung eines zerstörten Hauses arbeitet. Ein Paar Abschnitte weiter findet er endlich seinen verschollen geglaubten Bruder Mateo.

Der MeldegängerBearbeiten

In der vierten Kriegsgeschichte, welche sich "Der Meldegänger" nennt, geht es um den Kriegshelden Frederick Bishop und seinen Rekruten. Am Anfang findet sich der Spieler auf einem Britischen Schlachtschiff wieder. Dort wird er direkt von seinem neuen Rekruten angesprochen. Ein Paar Momente später bemerkt der Spieler das er sich in der Bucht von Gallipoli befindet. Die Landung am Strand gelingt unserem Helden mit Bravur. Dort säubert er die Gräben von den dort ansässigen Osmanischen Truppen. Eine Weile später erreicht Bishop einen Posten der British Navy und meldet sich dort sofort freiwillig als Meldegänger. Er muss einmal quer durch ein Dorf bis zu einer Kathedrale rennen und den dort kämpfenden Briten und Australiern eine Nachricht überbringen. Bei der Rückkehr zum HQ der Briten überfallen die Osmanen jenes Hauptquartier, werden aber durch Bishop und seinen Rekruten erfolgreich abgewehrt. Später befindet sich der Spieler vor einer Befestigung der Osmanen, welche er stürmen muss. Bei dem Angriff der Festung begegnet Frederick Flammenschützen mit einem Wex Flammenwerfer (Wex = Wechselapperat). Nach der Ausschaltung dieser wird Frederik von einem Osmanen in die Schulter geschossen. Getroffen liegt Bishop am Boden und feuert eine Leuchtpistole ab um den Briten einen Artillerie-Schlag zu signalisieren.

Nichts steht geschriebenBearbeiten

In der letzten Story, "Nichts steht geschrieben" verfolgt man die Perspektive der Araberin Zara Ghufran, die auf Befehl des Kriegshelden T. E. Lawrence von Arabien einen Osmanischen Zug überfallen soll. Nachdem sie mehrere Osmanische Soldaten ausgeschaltet hat, wird sie später von einem Osmanischen Oberoffizier gefangen genommen und auf eine Düne gezerrt, wo er Zara hinrichten will, was ihm wiederum nicht gelingt. Ghufran tötet den Offizier und kehrt zu Lawrence zurück, der sofort eine weitere Aufgabe für Zara hat. Sie soll einen Außenposten der Osmanen beschatten und die dort vertretenen Offiziere ausschalten. Nach der Ermordung der Offiziere begibt sich Zara in die nah gelegene Stadt Mazar, wo sie einen deutschen Panzerzug abfangen und die Gleise dessen zerstören soll. Nach der feierlichen Vernichtung dieses Zuges begibt sich Zara aufgeregt mit Lawrence zum Suez Kanal.

MehrspielerBearbeiten

Mit Battlefield 1 wird das Klassensystem erneut geändert. Der Sanitäter ist wieder eine eigene Klasse, die Rolle des Pioniers wurde hauptsächlich auf den Sturmsoldat und den Versorger übertragen.

InfanteriklassenBearbeiten

  • Der Sturmsoldat - Benutzt Maschinenpistolen und Schrotflinte für kleine bis mittlere Distanzen, ist auf das vernichten und ausschalten feindlicher Fahrzeuge ausgerichtet.
  • Der Sanitäter - Kämpft mit Selbstladegewehren für mittlere Distanzen, heilt und belebt Mitstreiter wieder.
  • Der Versorger - Verwendet leichte Maschinengewehre, kann Kameraden mit Munition versorgen und Fahrzeuge reparieren.
  • Der Aufklärer - Ist mit Repetiergewehren für große Distanzen und Ausrüstung zur Aufklärung und Sichtung von Gegnern ausgestattet.

FahrzeugbesatzungenBearbeiten

  • Der Pilot - Ist mit Karabinern und verlängerten Versionen von Selbstladepistolen ausgestattet. Er kann Fahrzeuge reparieren. Diese Klasse ist nur benutzbar wenn man in einem Flugzeug als Pilot (1. Sitz) spawnt.
  • Der Panzerfahrer - Ist wie der Pilot mit Karabinern und verlängerten Selbstladepistolen ausgerüstet. Diese Klasse wird nur benutzbar wenn man in einem Panzer als Fahrer (1. Sitz) spawnt.

EliteklasseBearbeiten

Karten und SpielmodiBearbeiten


Waffen und GadgetsBearbeiten


FahrzeugeBearbeiten

[...]

MediaBearbeiten

Battlefield™ 1 Reveal Trailer01:17

Battlefield™ 1 Reveal Trailer

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.battlefield.com/de-de/buy/battlefield-1

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.